Schloss Rodenberg

Willkommen auf Schloss Rodenberg

 

Von dem einstigen Schloss Rodenberg ist heute nur noch das Ständehaus erhalten, doch die unter Denkmalschutz stehende Anlage ist dadurch nicht weniger spannend. Graf Adolf IV. von Schaumburg ließ die Wasserburg wahrscheinlich im 13. Jahrhundert errichten. 1317 erfolgte die erste urkundliche Erwähnung und fortan war die Burg im Besitz der Schaumburger. So regierte Anton I. von Schaumburg 1498–1526 die Grafschaft Schaumburg von der Burg Rodenberg aus und ließ diese 1510–1525 zu einem befestigten Schloss umbauen. Nach dem Tod des letzten Schaumburgers, Otto V. von Schaumburg, fiel das Schloss 1647 an die Landgrafschaft Hessen-Kassel. Als 1859 der Stadtbrand in Rodenberg auch große Teile des Schlosses zerstörte, wurde die Anlage in der Folge bis auf das Ständehaus abgerissen. Dank des Fördervereins Schloss Rodenberg e.V. ist das einstige Schloss auch noch heute einen Besuch wert. 2000–2004 wurden bei Ausgrabungen eine sechseckige Bastei sowie ein Rondell mit daran angebauten Stauwehren teilrestauriert. Diese freigelegten Festungsanlagen machen die Anlage in Deutschland einmalig. Seit 2005 ist das Schloss Rodenberg als Freilichtmuseum ganzjährig begehbar. Der Wall mit den Türmen und der Graben bilden ein geschlossenes Ensemble und laden zum Spaziergang ein. Für Kinder gibt es einen großen Spielplatz in der Nähe.

Öffnungszeiten & Führungen

 

Das Freilichtmuseum sowie die Ausstellung im Ständehaus ist samstags und sonntags von 15:00 bis 17:00 geöffnet.

 

 

Eintrittspreise

 

Der Eintritt für die Besichtigung des Freilichtmuseums sowie für die Ausstellung im Ständehaus ist grundsätzlich frei. Um eine Spende wird gebeten.

 

Für die Durchführung von Führungen erheben wir pro teilnehmender Person:

 

Erwachsene (Ständehaus):2,00 €
Erwachsene (Ständehaus + Freilichtmuseum):2,50 €
Kinder und Schüler1,00 €

Veranstaltungen

Bevorstehende Veranstaltungen bei der Museumslandschaft Rodenberg finden Sie in unserem Veranstaltungskalender. Eine Vielzahl von kulturellen Highlights erwartet Sie in und um die einmaligen Bauwerke der Weserrenaissance.

Bevorstehende Veranstaltungen


Kontaktieren Sie uns

Kontakt zur Museumslandschaft Rodenberg

8 + 8 =

Samtgemeinde Rodenberg

– Tourismus –
Amtsstr. 5
31552 Rodenberg

Tel.: +49 (0) 5723 6192
Mail: info@museumslandschaft-rodenberg.de
Web: www.museumslandschaft-rodenberg.de

 

Hinweis zur Nutzung des Kontaktformulars

Pflichtangaben sind mit einem * gekennzeichnet. Mit Absenden des Kontaktformulars erklären Sie dich damit einverstanden, dass Ihre angegebenen Daten elektronisch erhoben, gespeichert und zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfragen genutzt werden. Weitere Informationen zum Umgang mit Ihren Daten können Sie in unserer Datenschutzerklärung nachlesen. Um Sie ansprechen zu können, benötigen wir Ihren Namen. Ihre E-Mail-Adresse benötigen wir, damit wir Ihnen unsere Antwort übermitteln können und Ihre Nachricht, damit wir wissen, womit wir helfen können bzw. welche Frage Sie an uns haben.

Kontakt

Kulturkreis der Weserrenaissance e.V.
Am Schloss 4
32694 Dörentrup

Tel.: +49 (0) 5265 8909
Mail: info@schloss-wendlinghausen.de