Aktuelles

Pressemitteilungen, Medienbeiträge und Neuigkeiten

Pressemitteilung: Kulturkreis der Weserrenaissance geht online – ein Internetportal öffnet sich dem kulturellen Schatz unserer Großregion entlang der Weser

Kulturkreis der Weserrenaissance geht online – ein Internetportal öffnet sich dem
kulturellen Schatz unserer Großregion entlang der Weser
– www.kulturkreis-weserrenaissance.de –

In Kürze:
Der 2015 gegründete gemeinnützige Verein „Kulturkreis der Weserrenaissance“ hat jetzt einen eigenen Internetauftritt. Unter www.kulturkreis-weserrenaissance.de wird über den Verein, die Weserrenaissance-Gebäude der Vereinsmitglieder und deren Veranstaltungen informiert. Der Verein setzt sich die Förderung der wissenschaftlichen Arbeit, der kulturellen Bildung und der Erhaltung des kulturellen Erbes unter Bezugnahme auf die vorhandenen Weserrenaissance-Baudenkmäler zum Ziel. Er strebt an, die Schätze der Renaissancebaukunst im Weserraum überregional bekannt zu machen und den Austausch zwischen Besitzern und der Öffentlichkeit zu stärken.

Die Weserrenaissance – das ist der Begriff für den Baustil in der Zeit zwischen Reformation und Dreißigjährigem Krieg im Weserraum. Vor allem aber ist er Ausdruck einer Blütezeit, deren Zeugnisse wie durch ein Wunder 400 bis 500 Jahre allen Kriegen und Krisen getrotzt
haben. Noch heute sind zwischen Bremen und Kassel, Osnabrück und Magdeburg so viele Renaissance-Gebäude erhalten wie nirgendwo sonst nördlich der Alpen. Einige befinden sich in öffentlicher Trägerschaft, viele sind in privater Hand und werden nicht selten noch von
Nachfahren der Erbauer gehütet.

Als Joachim von Reden, Eigentümer eines Weserrenaissance-Kleinods in Wendlinghausen, die Idee zu der Vereinsgründung entwickelte, stand ihm ein offenes Netzwerk vor Augen, in dem sich Nutzer, Fachleute und Interessierte über die Weserrenaissance austauschen
würden – über die Kreis- und Bundeslandgrenzen hinweg: „Einige Weserrenaissancebesitzer und -nutzer kannten sich untereinander schon,
aber überraschend viele auch nicht – dabei liegt es doch auf der Hand, dass wir gemeinsame Themen haben“.

Der Kulturkreis der Weserrenaissance e.V. ist im Jahr 2015 gegründet worden und inzwischen zu einem Netzwerk von fast 40 Mitgliedern angewachsen. Unter anderem besteht eine enge Kooperation mit dem Weserrenaissance-Museum Schloss Brake. Um den gemeinnützigen Verein bekannter zu machen, ist nun mit Sponsorenmitteln des Hotelpartners Schlosshotel Münchhausen die Internetseite www.kulturkreisweserrenaissance.de ins Leben gerufen worden. Sie erlaubt einen virtuellen Ausflug zu den im Kulturkreis der Weserrenaissance vertretenen Bauten und gibt Auskunft über Veranstaltungen und weitere Neuigkeiten zu dem Thema. Joachim von Reden: „Wir erhoffen uns von dem Internetauftritt natürlich, dass die übrigen Nutzer von Weserrenaissancegebäuden zu unserem Kreis dazustoßen. Neben den Adelssitzen und landesherrlichen Residenzen zählen dazu ja auch Bürgerhäuser, Rathäuser, Schulen, Museen und Kirchen. Genauso aber sprechen wir die breite, an dem Thema interessierte Öffentlichkeit an.“ In der Tat werden außer Interesse und Engagement für das Thema keine Bedingungen an eine Mitgliedschaft im Kulturkreis der Weserrenaissance gestellt. Der Moment ist günstig für eine Fördermitgliedschaft, denn noch ist die Vereinsarbeit im Entstehen und bietet viel Gelegenheit für eigenes Zutun.

Mitglied werden!

Der Kulturkreis der Weserrenaissance e. V. ist ein Zusammenschluss von Schlössern, Rittergütern, Mausoleen, Kirchen und anderen Bauwerken, die im Baustil der Weserrenaissance erbaut wurden.

Wir haben uns zu einem Kulturkreis zusammengeschlossen, um uns gegenseitig zu unterstützen, einen Erfahrungsaustausch zwischen den Bauwerken zu betreiben und dieses kulturelle Erbe bekannter zu machen.

 

Was uns zusammenschließt, ist neben dem Besitz von alten Bauwerken der Weserrainassance der Wille, eben diese kulturell wertvollen Mauern zu pflegen und zu erhalten, um sie für die künftigen Generationen zu bewahren.

Um Mitglied zu werden, müssen Sie kein Besitzer eines Weserrenaissancebauwerks sein. Auch als Fördermitglied ist Ihre Unterstützung herzlich willkommen!

 

Haben Sie ebenfalls Interesse an den historischen Bauwerken der Weserrenaissance? Kontaktieren Sie uns!

Kontaktieren Sie uns

Kontakt zum Kulturkreis Weserrenaissance e.V.

1 + 4 =

Hinweis zur Nutzung des Kontaktformulars

Pflichtangaben sind mit einem * gekennzeichnet. Mit Absenden des Kontaktformulars erklären Sie dich damit einverstanden, dass Ihre angegebenen Daten elektronisch erhoben, gespeichert und zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfragen genutzt werden. Weitere Informationen zum Umgang mit Ihren Daten können Sie in unserer Datenschutzerklärung nachlesen. Um Sie ansprechen zu können, benötigen wir Ihren Namen. Ihre E-Mail-Adresse benötigen wir, damit wir Ihnen unsere Antwort übermitteln können und Ihre Nachricht, damit wir wissen, womit wir helfen können bzw. welche Frage Sie an uns haben.

Kontakt

Kulturkreis der Weserrenaissance e.V.
Am Schloss 4
32694 Dörentrup

Tel.: +49 (0) 5265 8909
Mail: info@schloss-wendlinghausen.de